Pädagogik: Elternarbeit


Nur wenn sich Eltern in unserer Einrichtung wohl und anerkannt fühlen, ist dies auch bei den Kindern zu spüren. Deshalb ist uns eine offene und harmonische Atmosphäre für ein gemeinsames Miteinander wichtig. Aus diesem Grund geben wir unseren Eltern so viel Informationen wie nötig, um sie in den Kindergarten- alltag mit einzubeziehen, wie z.B.

  • regelmäßige Elternbriefe

  • Infotafeln mit Aushängen

  • Portfolio:Ich-Ordner bieten Eltern Einblick in den Kita-Alltag, was die Kinder spielen, basteln, lernen

  • Übersicht über unsere Aktionen
    mit den Kindern

  • monatliche und jährliche Terminplanung

  • 2 Elternabende im Jahr
    (evtl.1 Themenelternabend)

  • Einmal im Jahr finden Entwicklungsgespräche statt und zwischendurch gibt es jederzeit Raum für weitere Gespräche.

  • Um selbst den Kindergartenalltag zu erleben, sind
    die Eltern nach vorheriger Terminabsprache gern
    zur Hospitation eingeladen.


Eltern engagiert für die Kita

    Wir nehmen das Wort Elternarbeit zudem auch wörtlich, denn auch viele Eltern engagieren sich in "ihrer" Kita.

    Beim Gartentag wird fleißig geschnitten und gejätet, auch gestrichen und gebaut. Es ist immer sehr schön, gemeinsam etwas zu schaffen und natürlich stärken wir uns bei Kaffee und Kuchen.

    Die Elternvertreter kümmern sich um die Interessenvertretung der Eltern der jeweiligen Gruppen.

    Der Förderverein sorgt für zusätzliche Aktionen und ermöglicht manche Projekte, die allein mit den städtischen Mitteln nicht möglich wären. Mehr dazu    auf der Seite des Fördervereins.