Organisation: Eingewöhnung


Aus pädagogischer Sicht befürworten wir eine langsame und liebevolle Eingewöhnung, die nur in genauer Absprache zusammen mit den Eltern durchgeführt werden kann. Dabei berücksichtigen wir die Individualität jedes einzelnen Kindes.
Die Eingewöhnung gestaltet sich somit nach Art und Dauer unterschiedlich.

Vor dem Eintritt in die Kindertagesstätte findet ein „Schnuppertag” statt. An diesem Tag können sich die Kinder zusammen mit ihren Eltern in der  Kindertagesstätte umschauen, die neue Gruppe, sowie ihre Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen kennen lernen.

Außerdem bieten wir wenige Wochen vor dem Kindertagesstätteneintritt einen Elternabend an. Dort stellen wir unsere pädagogische Arbeit vor, klären Formalitäten und beantworten noch offene Fragen.